DESIGN THINKING

In unseren Design-Thinking-Workshops …

…entstehen in gemeinsamer Arbeit kreative Lösungen, und das in Rekordzeit. Mit uns finden Sie die ideale Lösung in diesen Bereichen:

  • Unternehmenskommunikation
  • Kommunikationsstrategie
  • Marketing
  • Zielgruppen-Recherche
  • Markenbildung
  • Service-Entwicklung
  • sowie Produktentwicklung
  • Unter Anleitung Ihres Coachs Jedrzej Golecki lernen und nutzen Sie effektive Kreativ-Methoden, wie Visuelle Synektik, Rapid Prototyping oder Co-Kreation. Erfahren Sie, wie Sie das Know-How und die Stärken ihrer Mitarbeiter optimal nutzen und verknüpfen Sie diese effizient mit wertvollen Design-Thinking-Strategien.

    Was ist Design Thinking?

    Design Thinking löst Probleme, aber nicht nur irgendwelche. Es löst „Bösartige Probleme“. Um zu verstehen, um welche Art von Problemen es sich dabei handelt, betrachten wir im Vergleich das Gegenstück. Normale Probleme lassen sich wie folgt charakterisieren:

    • Sie bewegen sich nur in einem System.
    • Sie haben nur eine Lösung.
    • Man hat eine unbegrenzte Anzahl an Versuchen, um das Problem zu lösen.

    Ein Beispiel für ein normales Problem wäre etwa das Lösen einer mathematischen Gleichung.

    Um die Gleichung zu lösen, muss man sich nur in einem einzigen System bewegen. In diesem gelten die klar definierten Regeln der Mathematik, und man kann sich sicher sein, dass es nur eine richtige Lösung gibt. Man kann sich an der Gleichung versuchen, so oft man möchte. Auch wenn man sich mehrfach verrechnet, bleiben Gleichung und Problemstellung unverändert.

    Ähnlich ist es bei einem Schachspiel. Auf dem Schachbrett gelten die klar definierten Regeln des Spiels, es findet nur innerhalb eines Systems statt. Auch das Ende ist eindeutig festgelegt: Schachmatt oder Remis. Egal, wie viele Menschen in diesem Moment eine Partie Schach spielen: Das Spiel und dessen System bleiben unverändert.

    In der Welt der Unternehmen ist das anders. Jedes Produkt oder jeder Service, der entwickelt und verkauft werden soll …

    • … bewegt sich in mehreren Systemen. ( Ökonomie, Ökologie, Gesellschaft etc.)
    • … kann mehrere Lösungen haben, von denen keine die „einzig richtige“ ist. ( Das Produkt oder der Service kann unterschiedlich beschaffen sein und trotzdem denselben Zweck erfüllen.)
    • … bietet nur einen Lösungsversuch. Denn jeder Versuch verändert das Problem. (Sind das Produkt oder der Service erst einmal auf dem Markt, kann man sie nicht ohne weiteres verschwinden lassen.)

    Unternehmen treffen täglich auf solche „Bösartigen Probleme“. Mit unserer Hilfe und der gekonnten Anwendung von Design Thinking finden Sie eine Lösung.

    Scroll Up

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen